Global Compact Fortschrittsbericht Nobra GmbH

Participant
Published
  • 2017/08/22
Time period
  • August 2016  –  August 2017
Format
  • Stand alone document – Basic COP Template
Differentiation Level
  • This COP qualifies for the Global Compact Active level
Self-assessment
  • Includes a CEO statement of continued support for the UN Global Compact and its ten principles
  • Description of actions or relevant policies related to Human Rights
  • Description of actions or relevant policies related to Labour
  • Description of actions or relevant policies related to Environment
  • Description of actions or relevant policies related to Anti-Corruption
  • Includes a measurement of outcomes
 
  • Statement of continued support by the Chief Executive Officer
  • Statement of the company's chief executive (CEO or equivalent) expressing continued support for the Global Compact and renewing the company's ongoing commitment to the initiative and its principles.

  • Global Compact Fortschrittsbericht
    Von: August 2016 Bis: August 2017

    Erklärung des Inhabers zur fortgesetzten Unterstützung

    Nach unserem Unternehmensleitbild, unserem Umweltbericht basierend auf unserer zertifizierten Qualität,- Umwelt,- Energienormen und dem Bekenntnis zum Global Compact integrieren wir Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung in unser tägliches Geschäft.

    Die zehn Prinzipien des Global Compact sehen wir als fundamentalen Rahmen für nachhaltiges Wirtschaften und bekennen uns auch weiterhin zur Unterstützung und Umsetzung dieser.

    Die gesellschaftlich verantwortliche Unternehmensführung gehört zu den Grund- und Kernprinzipien des unternehmerischen Handelns der Nobra GmbH. Wir handeln nach einem integrierten Unternehmenskonzept und definieren Nachhaltigkeit vor allem als Verantwortung gegenüber der Standortregion, unseren Geschäftspartnern, Mitarbeitern und deren Familien.
    Unser Engagement soll alle Mitarbeiter, aber auch Kunden, Lieferanten und Partner zur freiwilligen Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung anregen, die über die gesetzlichen Normen hinausgeht. Wir möchten mit gutem Beispiel vorangehen und zur Gestaltung einer ökologisch, sozial und ökonomisch wertvollen Zukunft beitragen.

    Wir fördern lokale Projekte, insbesondere unterstützen wir die örtliche Feuerwehr, Kindertagesstätte, Sportvereine und das Schwimmbad am Standort mit Geld- und Sachspenden.

    Die Nobra GmbH verpflichtet sich bei allen unternehmerischen Aktivitäten ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und den Prinzipien des Global Compact gerecht zu werden.

    Norbert Brand
    Geschäftsführer

Human Rights
  • Assessment, policy and goals
  • Description of the relevance of human rights for the company (i.e. human rights risk-assessment). Description of policies, public commitments and company goals on Human Rights.

  • No answer provided.
  • Implementation
  • Description of concrete actions to implement Human Rights policies, address Human Rights risks and respond to Human Rights violations.

  • Umsetzung
    Die Nobra GmbH bekennt sich im Unternehmensleitbild ausdrücklich zum Schutz gesellschaftlicher Werte. Aufgeschlossenheit, Toleranz und Respekt gegenüber allen Menschen, Geschlechtern und Religionen sind wichtigste und zentrale Werte unseres Unternehmens.
    Wir pflegen einen offenen Umgang mit den Mitarbeitern, alle werden unabhängig von Geschlecht, Alter, Religionen gleichbehandelt und erhalten eine Entlohnung die über die Tarifvereinbarungen hinausgeht, diese wird regelmäßig geprüft und angepasst.
    Im Berichtszeitraum gab es keine Rechtsfälle, Urteile oder Vorfälle im Zusammenhang mit Menschenrechten.
    Fairplay und Transparenz beim Handeln und im Umgang mit unseren Partnern in Industrie sind zentrale Werte unseres Tuns.

  • Measurement of outcomes
  • Description of how the company monitors and evaluates performance.

  • Ergebnis
    Wir führen eine detaillierte Lieferantenbefragung durch und erstellen unabhängig davon eine interne Bewertung - die für alle Lieferanten in eine Klassifizierung mündet und damit die „Spreu vom Weizen“ trennt; nur mit „A“ klassifizierten Lieferanten/Geschäftspartnern darf weitergearbeitet werden; dies gilt auch beim Einkauf.

Labour
  • Assessment, policy and goals
  • Description of the relevance of labour rights for the company (i.e. labour rights-related risks and opportunities). Description of written policies, public commitments and company goals on labour rights.

  • No answer provided.
  • Implementation
  • Description of concrete actions taken by the company to implement labour policies, address labour risks and respond to labour violations.

  • Umgesetzte Maßnahmen
    Wir haben Arbeitszeitmodelle, die wir flexibel handhaben um die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie als wichtiges Anliegen zu unterstützen.
    Wir beschäftigen eine Fachkraft für Arbeitssicherheit, einen Sicherheitsbeauftragten, sechs Ersthelfer und haben das BAD Betriebsarztsystem. Unsere Mitarbeiten werden regelmäßig untersucht, jeweils wird ein Seh- und Hörtest durchgeführt. Im Zeitraum gab es keine meldepflichtigen Unfälle, die Gesundheitsquote liegt bei 96,77 %.

    Als verantwortungsbewusster Arbeitgeber ist eines unserer erklärten Ziele, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter auch weiterhin zu fördern und zu erhalten und uns aktiv für ein gesundes Arbeitsklima einzusetzen.

  • Measurement of outcomes
  • Description of how the company monitors and evaluates performance.

  • Ergebnis
    Durch direkten und aktiven Austausch über alle Ebenen (flache Hierarchien) ist ein bestmögliches Sozialgefüge geschaffen – jeder Vorgesetzte als auch der Inhaber ist stets und für jeden zu sprechen. Direkter Austausch in kleinen Gesprächsrunden schafft bei vielen Problemen sofort Abhilfe und fördert das Verständnis und Vertrauen untereinander.

Environment
  • Assessment, policy and goals
  • Description of the relevance of environmental protection for the company (i.e. environmental risks and opportunities). Description of policies, public commitments and company goals on environmental protection.

  • Unseren Anspruch folgend verfolgen wir konsequent verantwortungsvolles Handeln, Minimierung das Einsetzen von Ressourcen und umweltschonender Produktionsprozesse.
    Unser Engagement unterstreicht das gelebte Umweltmanagement DIN EN ISO 14001:2015 und Energiemanagement DIN EN ISO 50001:2015.

  • Implementation
  • Description of concrete actions to implement environmental policies, address environmental risks and respond to environmental incidents.

  • Umsetzung

    Um nachhaltige Technologien voranzubringen haben wir eine Photovoltaik Anlage erstellt – die einen nicht unerheblichen Teil unseres Stromverbrauches abdeckt und somit Co2 reduziert.
    Die Beleuchtung aller Büros, der Produktion und des Außenbereiches wurde im Berichtszeitraum sukzessiv auf LED umgestellt, die Maßnahme ist 2018 abgeschlossen, auch hieraus resultiert Co2 Reduktion.
    Neu Anschaffungen von Maschinen werden grundsätzlich unter dem Nachhaltigkeitsaspekt gesehen, Motoren haben z.B. grundsätzlich Energieeffizienzklasse 4.

  • Measurement of outcomes
  • Description of how the company monitors and evaluates environmental performance.

  • Ergebnis
    Im Zuge unseres Engagements achten wir auf Umwelt- und Ressourcenschutz. Die Erstellung des Umwelt- / Energieberichts unterstreicht dieses Commitment. Die Fortschreibung des Berichts und der Kennzahlen sind daher Grundlage unseres betrieblichen Handelns zur weiteren Entwicklung.

Anti-Corruption
  • Assessment, policy and goals
  • Description of the relevance of anti-corruption for the company (i.e. anti-corruption risk-assessment). Description of policies, public commitments and company goals on anti-corruption.

  • Unser Stil ist von Offenheit, Transparenz und konstruktivem, ehrlichen Dialog gepflegt – so entsteht eine Unternehmenskultur die unseren Mitarbeitern Freiraum gibt – diese aber auch fordert.
    Als kleines Unternehmen stellen wir uns gegen jegliche Art von Korruption.

  • Implementation
  • Description of concrete actions to implement anti-corruption policies, address anti-corruption risks and respond to incidents.

  • Umsetzung
    Neu eingestellte Mitarbeiter werden eingehend über unseren Verhaltenskodex (Denken und Handeln) aufgeklärt. Zudem erfolgt einmal p.a. eine eingehende Belehrung für alle Mitarbeiter. Unser „Einkauf“ kann nur Aufträge bis zu 500 € frei erteilen – darüber hinaus grundsätzlich der Inhaber, zudem ist die „Auftragserteilung“ im Managementsystem geregelt und definiert. Im Meeting zwischen Inhaber und Führungskräften findet ein offener Austausch über Preise für Lieferanten wie Kunden statt – auch in Hinsicht auf Eigenschutz vor Korruption und Bestechung.

  • Measurement of outcomes
  • Description of how the company monitors and evaluates anti-corruption performance.

  • Messung
    Unsere unternehmerische Selbstverantwortung fordert jeden ausnahmslos zur Meldung von Verdachtsfällen auf.